­

Institut für Psychoanalyse (DPG) Nürnberg-Regensburg e. V.

Vortrag Michael Ermann: Von der Aggression zum Terror - Sind wir im Krieg?

Beschreibung


Liebe Kolleginnen und Kollegen,


wir möchten Sie herzlich zu einem Vortrag mit Herrn Prof. Dr. med. Michael Ermann einladen:


„Von der Aggression zum Terror – Sind wir im Krieg?“


Zeit: Freitag, 11. November 2017, 19:00-20.30 Uhr


Ort: Klinikum Nord, Haus 57, Hörsaal 1. Stock


Prof. Dr. med. Michael Ermann ist Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker, Professor em. für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.


Michael Ermann geht von einem angeborenen archaischen (ungestalteten) Aggressionspotential aus.


Dieses wird in der individuellen Dimension durch „genügend gute“ Entwicklungsbedingungen und eine fördernde Erziehung und auf der soziokulturellen Ebene durch den Zivilisationsprozess gebändigt und kultiviert. Seine These ist, dass die Kultivierung der Aggression unter ungünstigen sozialen Bedingungen wie Terror und Krieg, Flucht und Vertreibung, Armut, Missbrauch usw. von vorn herein misslingt oder einem Regressionsprozess zum Opfer fällt. Dabei stehen die individuelle Verrohung und die destruktionsfördernden sozialen Prozesse in einer Wechselwirkung zu einander.


Es kommt zu einem zirkulären Prozess projektiver und identifikatorischer Art. Er leitet eine Regression ein, in der kultivierte Werte und Ideale verloren gehen und die Destruktion entbindet.


Der Eintritt beträgt 10 € - für Studenten und Weiterbildungsteilnehmer frei.


Fortbildungspunkte bei der BLÄK/PTK sind beantragt.


Die DPG-Arbeitsgruppe Nürnberg-Regensburg in Kooperation mit der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie und den Nürnberger Ausbildungsinstituten IPNR, KIP und PIN würde sich freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben und Sie zu dem Vortrag begrüßen zu können.


Harald Kamm                                                                                   Bamberg, 10.10.2014


Leiter der DPG-Arbeitsgruppe


­